Der Nordkirchen-Truck auf dem Hamburger CSD

Am 5. August wird die Nordkirche erstmals mit einem eigenen Truck auf dem CSD in Hamburg Präsenz zeigen.

Mit dem Motto "Liebe tut der Seele gut" wollen wir für Respekt und Toleranz werben.

 

Geliebt - ganz bestimmt! Lebe selbstbestimmt


Ein wesentlicher Kern unseres christlichen Glaubens ist, dass wir uns sicher sein können, dass Gott uns unabdingbar liebt. Gott nimmt uns bedingungslos an, dass kann weder unsere soziale Herkunft, noch Identität oder sexuelle Orientierung ändern. Denn wir alle sind »wunderbar gemacht« (Ps 139,14b). Aus dieser geschenkten Liebe und Gewissheit können unter anderem Trost, Stärke, Hoffnung und Freiheit erwachsen. Eine Freiheit, die uns dazu ermutigt, unser Leben selbst zu gestalten und selbstbestimmt zu führen. In dieser Freiheit leben wir in der Nordkirche in einer bunten Diversität und sind so Kirche.
Doch liegt darin auch eine Verantwortung: diese Freiheit steht allen Menschen zu, weshalb wir als Christ*innen und auch als Nordkirche dazu aufgefordert sind, uns für die einzusetzen, deren Freiheit, Rechte und Möglichkeiten auf ein selbstbestimmtes Leben bedroht oder eingeschränkt sind.

 

"Selbstbestimmung jetzt! Verbündet gegen Trans*Feindlichkeit" (Motto CSD Hamburg 2023)
Wir unterstützen die Forderungen des CSD in Hamburg. Das bedeutet auch: Wir sind uns bewusst, dass in der Nordkirche (weiter) an der Umsetzung der Forderungen gearbeitet werden muss. Die Teilnahme am CSD möchten wir nutzen, um uns dem zu stellen und auch innerkirchliche Zeichen setzen.

 

Mit dem Slogan "Liebe tut der Seele gut" schließen wir uns den evangelischen Kolleg*innen aus Berlin an, die bereits in den letzten Jahren mit diesem Motto auf dem CSD in Berlin präsent waren. Hier geht es zu der Berliner Kampagne

Der Truck

Auf dem Truck werden ca. 140 Personen mitfahren. Eine bunte Mischung von Menschen: von 19 bis 60 Jahren, von Pommern bis Nordfriesland, queer durch die Nordkirche.

Für die Verteilung der Plätze auf dem Truck wurden Multiplikator*innen verteilt auf dem Gebiet der Nordkirche Kontingente zugeteilt. Die Plätze sind alle vergeben. Bei Interesse könnt ihr euch noch auf die Warteliste setzen lassen. Schreibt uns unter csd(at)junge.nordkirche.de

T-Shirt

Die T-Shirts mit dem Aufdruck "Liebe tut der Seele gut" können beim Verlag am Birnbach bestellt werden.
Ein Dresscode auf dem Truck wird es aber nicht geben.